Aktienkurse in Excel (2019) - kein VBA, keine Makros, keine Plugins

Aus dem Internet bezogene Aktienkurse in Excel verwalten, das ist im Kern nichts Neues. Es existieren verschiedenste Wege, um dieses Ziel zu erreichen. Allerdings haben diese Wege oft Nachteile. So können VBA-Makros das flüssige Weiterarbeiten mit der Excel-Mappe auf nervige Art und Weise verzögern oder der Funktionsumfang ist massiv eingeschränkt, wie bspw. mit der MSN MoneyCentral-Lösung.

Viele Excel-Freunde haben deshalb mit Vorliebe die berühmte und weitverbreitete Yahoo-Finance-API genutzt. Diese wurde für den öffentlichen und kostenlosen Gebrauch bekanntermaßen im Frühsommer 2017 abgeschaltet, sodass sie für Zwecke des Kursimports in Excel unbrauchbar geworden ist.

Auch wir haben für unsere Excel-Wertpapierverwaltung bis zu diesem Zeitpunkt die Yahoo-Finance-API genutzt. Entsprechend kalt erwischt wurden wir von der Abschaltung. Allerdings war die API ohnehin nicht 100%ig stabil. Wir haben dennoch bereits seit einiger Zeit Ersatzlösungen im Einsatz. Einer der Wege, die wir gefunden haben, erlaubt sogar Echtzeitkurse auf der Basis von Kursindikationen der Wertpapierhandelshäuser (sofern für das Wertpapier verfügbar). XETRA & Co. selbst sind natürlich nur verzögert abrufbar. Nach unserer Kenntnis ist das bislang einzigartig im deutschsprachigen Internet. Alle anderen uns bekannten Lösungen liefern grundsätzlich nur Near-Time-Kurse mit 15 oder mehr Minuten Verzögerung.

Wir stellen hier ein Paket zur Verfügung, das die entsprechend Lösung enthält. Gearbeitet wird ausschließlich mit Excel-Standardfunktionen. Für die Funktionalität wird zwingend Excel 2016 (oder neuer) in der Windows-Version benötigt. Nur für diese Versionen sichern wir die Funktionalität zu.

Zusammengefasst: was erhältst Du hier?

Eine Muster-Exceldatei sowie dazu die Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie wir vorgegangen sind, um zu unserer Lösung zu kommen, die sogar noch erweiterbar ist, wenn gewisse Programmierkenntnisse vorhanden sind.

Vorteile:

  • Echtzeitkurse möglich
  • verschiedene Börsenplätze wählbar: XETRA, Regionalbörsen, Börsenindikationen
  • kein VBA
  • keine Makros
  • keine Plugins
  • kein MSN MoneyCentral
  • keine Yahoo-API

Was geht nicht:

  • die abrufbaren Kurse sind zwar - je nach Börsenplatz bzw. Börsenindikation - in Echtzeit, eine selbstständige und fortlaufende Live-Aktualisierung der Echtzeitkurse dürfte aber nicht funktionieren

Auslieferung in digitaler Form. Alle angegebenen Preise sind versandkostenfreie Endpreise. Bestellabwicklung über Digistore24. Kein Widerrufsrecht.

Scroll to top
error: