Moral Hazard 2.0

Moral Hazard – kennt das Schlagwort noch jemand? Vor zehn Jahren in der großen Finanzkrise, zu Zeiten von Bankstern und „Nieten in Nadelstreifen“, war der Begriff weitgenutzt. Doch auch in dieser Krise lassen sich Parallelen erkennen: Moral Hazard 2.0.

Der Worst Case (Teil I)

 „Ich fürchte, diese Rezession wird die Mutter aller Rezessionen“, sagte Gabriel Felbermayr, Präsident des Instituts für Weltwirtschaft (IfW-Kiel), dem Handelsblatt. Drastische Worte, und niemand sollte sich etwas vormachen: diese Krise wird aller Voraussicht nach historisch.

Der größte Schmu aller Zeiten: Lach- und Krachgeschichten von den Geschäftemachern mit der Angst

Tja, da haben wir wirklich in einen Honigtopf für investigativen Laienjournalismus gegriffen mit dem Thema unseres letzten Artikels. Erschrocken von der unerwartet großen Print- und Online-Reichweite der einschlägigen Crash-Propaganda haben wir uns im Anschluss an den Artikel auf eine Reise in die Abgründe selbiger begeben und dabei Erstaunliches zutage gefördert.

Scroll to top